Grenzüberschreitendes Engagement

Die Ausrichtung unserer Geschäftstä­tigkeit nach ökono­mi­schen, ökolo­gi­schen und sozialen Gesichts­punkten beschränken wir nicht auf Deutschland. Auf dem Weg zu einer 100% nachhal­tigen Geschäftstä­tigkeit haben wir bereits 2009 begonnen, auch unsere inter­na­tio­nalen Länder­ge­sell­schaften schritt­weise in unser Nachhal­tig­keits­ma­na­gement einzu­be­ziehen. Sie tragen maßgeblich dazu bei, unsere Geschäftstä­tigkeit weltweit nachhaltig zu gestalten.

Tchibo ist mit Vertriebs­ge­sell­schaften in der Schweiz und Öster­reich sowie in Osteuropa vertreten: in Polen, Rumänien, Russland, Tsche­chien und der Slowakei, der Türkei und Ungarn. Darüber hinaus betreiben wir je ein Einkaufsbüro in Hongkong und Bangla­desch. Sie unter­stützen uns bei der Beschaffung von Gebrauchs­ar­tikeln und der Umsetzung unserer Aktivi­täten in der Wertschöp­fungs­kette (Strategie & Steuerung).

Eng verzahnt: zentrale und dezen­trale Nachhal­tig­keits­ak­ti­vi­täten

An den inter­na­tio­nalen Stand­orten verfolgen wir dieselben Nachhal­tig­keits­ziele, die auch für Tchibo in Deutschland gelten. Dazu zählt insbe­sondere die sukzessive Umstellung unserer Sorti­mente in den Geschäfts­be­reichen Kaffee und Gebrauchs­ar­tikel auf nachhaltige Quali­täten. Das hierfür nötige Management der Wertschöp­fungs­ketten wird für das gesamte Unter­nehmen zentral aus Deutschland festgelegt. In zentraler Verant­wortung befinden sich auch die Sicher­stellung von Umwelt- und Sozial­stan­dards bei der Herstellung unserer Produkte sowie weitere globale Prozesse. Ergänzend definieren die Länder­ge­sell­schaften indivi­duelle Ziele in ihren natio­nalen Nachhal­tig­keits­pro­grammen – hier liegt der Fokus insbe­sondere auf stand­ort­be­zo­genen Maßnahmen, etwa im Bereich des Umwelt­schutzes, der Mitar­bei­ter­mo­ti­vation und der Kunden­kom­mu­ni­kation.

Die Programme werden jährlich durch die verant­wort­lichen Nachhal­tig­keits­ko­or­di­na­toren weiter­ent­wi­ckelt und von den Geschäfts­führern der Länder­ge­sell­schaften freige­geben.

Wertvoller Erfah­rungs­aus­tausch im internen Exper­ten­netzwerk

In jeder Länder­ge­sell­schaft koordi­niert ein Nachhal­tig­keits­ver­ant­wort­licher die regio­nalen Aktivi­täten in Abstimmung mit der dortigen Geschäfts­führung. Dabei arbeitet er eng mit den Mitar­beitern der Hamburger Unter­neh­mens­zen­trale zusammen. Die Maßnahmen in den jewei­ligen natio­nalen Nachhal­tig­keits­pro­grammen unter­scheiden sich vonein­ander in ihrem Umfang und in ihrer Imple­men­tie­rungs­tiefe. Denn das Bewusstsein für nachhal­tiges Handeln diffe­riert von Region zu Region – sowohl bei den Landes­ge­sell­schaften als auch auf Kunden­seite.

Zur Unter­stützung der einzelnen Gesell­schaften hat Tchibo deshalb ein übergrei­fendes Netzwerk für die Nachhal­tig­keits­ver­ant­wort­lichen aller Länder­ge­sell­schaften initiiert. Unter Leitung des Direk­ti­ons­be­reichs Unter­neh­mens­ver­ant­wortung (CR) kommen die Verant­wort­lichen zweimal im Jahr in die Hamburger Unter­neh­mens­zen­trale, um Inhalte und Strategien abzugleichen und Erfah­rungen auszut­au­schen. Das letzte gemeinsame Treffen fand im Februar 2015 statt. Die Verant­wort­lichen der Länder­ge­sell­schaften und der Zentrale nutzen diesen Austausch, um vonein­ander zu lernen und ihr Wissen konti­nu­ierlich auszu­bauen.

Gesell­schaft­liche Entwick­lungen in den Regionen fördern

Unsere Länder­ge­sell­schaften tauschen sich nicht nur unter­ein­ander aus, sondern betei­ligen sich auch am öffent­lichen Diskurs zum Thema Nachhal­tigkeit im eigenen Land. Dabei arbeiten sie insbe­sondere mit Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tionen und Multi-Stake­holder-Initia­tiven zusammen, um branchen­über­greifend nachhaltige Lösungen für wirtschaft­liche, soziale oder ökolo­gische Fragen zu entwi­ckeln.

Gleich­zeitig wollen die Länder­ge­sell­schaften dazu beitragen, das Bewusstsein für einen verant­wor­tungs­vollen Konsum zu fördern. Sie infor­mieren in Werbe­mitteln und am Point of Sale (POS) gezielt über unsere nachhal­tigen Sorti­mente und kommu­ni­zieren unser Engagement trans­parent über die eigene Unter­neh­mens­web­seite und Social-Media-Platt­formen.

Im Überblick: unsere inter­na­tio­nalen Vertriebs­ge­sell­schaften

Die folgende Grafik gibt einen Überblick über unsere in das Nachhal­tig­keits­ma­na­gement einge­bun­denen Vertriebs­märkte:

Internationale
Ländergesellschaften
der Tchibo GmbH

*In das Nachhaltigkeitsmanagement eingebundene Vertriebsmärkte

Fortschritte

Auch im Jahr 2014 haben die internationalen Ländergesellschaften wieder erfolgreich zur Realisierung der ...

Mehr zum Thema